Rhönradturnen

Trainingszeiten

Neue Trainingszeiten
Mo. 17.30 – 18.30 Uhr Schönberghalle
Begrenzte Anzahl Turnerinnen!
Anfragen an Pia Patzelt: p-l.patzelt[at]t-online.de

Das Rhönrad-Turnen ist eine faszinierende Sportart, die mit einem beweglichen Turngerät durchgeführt wird. Das Rhönrad setzt sich aus zwei parallelen Stahlreifen zusammen, die durch Sprossen miteinander verbunden sind. Die Turnerin nutzt das Rhönrad als Hilfsmittel, um typische Turnelemente bzw. tänzerische Bewegungen darin, darauf oder daneben auszuführen. Ob Arme, Bauch oder Beine: Dieser Sport fordert den ganzen Körper. Allein mit dem eigenen Körpergewicht bringen die Turnerinnen das Rad zum Rollen und Stoppen. Das für die Turnerin passende Rhönrad orientiert sich an ihrer Körpergröße. Die Rhönradturnerinnen trainieren für gemeinsame Auftritte bei Veranstaltungen und seit kurzem auch für die Teilnahme an Wettkämpfen.
Nach oben